Microsoft Office OneNote ist eine ausgezeichnete Art, Notizen zu verwalten. Durch die Synchronisation mit z.B. Sharepoint lassen sich Notizbücher auch in Teams einsetzen, eine sehr komfortable Art. Ich selber habe ein Notizbuch, welches sich über einen USB Stick synchronisiert, somit kann ich auf verschiedenen, netzwerkunabhängigen Computern dasselbe Notizbuch verwenden und synchronisieren. Ich bin nich auf eine Internetverbindung angewiesen und auch nicht darauf, den Stick immer bei mir zu haben, da das Notizbuch offline wunderbar funktioniert.

Doch eines fehlt(e) zum Glück... die Möglichkeit, Notizbücher als interaktive Webseite zu exportieren. In diese Lücke springt der OneNote Web Exporter (http://www.codeplex.com/ONWebber)von Dave Tse. Hübsch aufbereitete HTML Dateien aus meinen Notizbüchern und ich kann die ganze Welt einfach teilhaben lassen.

Mein Fazit:

  • Ein wenig schwach dokumentiert, musste ich das installierte Plugin erst suchen (ein kleines Icon).
  • Sehr spartanische Oberfläche und leider können nur ganze Notizbücher ausgelesen werden, keine einzelnen Abschnitte.
  • Die Seiten sind optisch gut umgesetzt, interne Links funktionieren jedoch nicht und der "edit" Button ebenfalls nicht.
  • Hintergrundbilder und Vorlagen werden nicht oder zumindest nicht sauber übernommen.
  • Der Sourcecode kann jedoch ebenfalls heruntergeladen werden, das werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen und anschliessend eventuell einige Anpassungen programmieren.

Bis jetzt habe ich nichts vergleichbares gefunden, also bleibe ich mal dabei ... über http://www.solutiondev.ch kann erste Notizbuch angeschaut werden... (-> Notes).

Gruss
Daniel