SolutionDev Blog

Gedanken rund um die Lösungsentwicklung

Ein herzliches Willkommen

clock März 31, 2008 08:00 by author soldev

Herzlich Willkommen zu meinem neuen Blog.

 Ein neuer Versuch, eventuell lohnt es sich ja diesesmal... man darf gespannt sein. Ich werde auf alle Fälle in den nächsten Tagen versuchen, dieses Blog einzurichten und zu testen. Vielleicht verschwindet es ja auch einfach wieder.

Auf ein neues!
Daniel

Aktuelle Bewertung 3,5 von 10 Besuchern

  • Currently 3,5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Techday 08: Ingo Rammer {Advanced Debugging in Visual Studio}

clock März 23, 2008 20:43 by author soldev

Ingo Rammer hat wiedereinmal eine tiefe Session mit ausschliesslich anwendbaren Beispielen gebracht, mein Kompliment. Freue mich schon auf die ReallyBuggyApplication, um weiter damit testen zu können.

Es hat einige sehr interessante und für mich eher neue Möglichkeiten im VS2005/8 und ich werde mich wohl noch weiter damit auseinandersetzen, damit wir bei uns die Qualität Stück für Stück erhöht werden kann und wir Fehler auch schneller präzise eingrenzen können.

Notizen / Gedanken

  •  
    • Einstellung bei Dbug: Enable Just my Code - mehr als nur eigenen Code sehen.
    • Ctrl-B : New Breakpoint Dialog: Damit lassen sich auch Breakpoint Gruppen erstellen (Beispiel auf eine WriteLine (eine Funktion), ohne Intellisense), also auch auf .Net Framework Assemblies oder durch eine Klasse (Console.WriteLine)
    • Breakpoint lässt sich anklicken, weitere Möglichkeiten: Location, Condition (z.B. verwenden bei Loops, erst bei der n-ten Wiederholung Auslösung, macht debuggen wesentlich schneller); HitCount (erst beim n-ten Auftreffen auf den Breakpoint auslösen) When Hit (auf Trace ausweisen, Loggin Funktionen etc.) When Hit: Run Macro ... kann komplexe Ausführungen anhängen...
    • CommandWindow : Debugger empfängt WinDbg Kommando

Aktuelle Bewertung 5,0 von 1 Besuchern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Techdays 08: Ronnie Saurenmann

clock März 23, 2008 14:30 by author soldev

Ronnie Saurenmann geht zügig in seinem gebrochenen Tessinerenglisch durch die Vorteile von Linq und zeigt dessen Einfachheit und Ausbaufähigkeit. Dazu gehören das schnelle Zusammenstellen neuer Klassen im Designer, welche anschliessend wie eine View funktionieren und das Paging von Daten.

Nach eine halben Stunde fängt er an die Dinge zu zeigen, welche gefährlich sind. Das gefährlichste ist die Möglichkeit Dinge zu programmieren ohne zu verstehen, was im Hintergrund passiert. Das dürfte dann vor allem die Entwicklerneulinge betreffen, welche nie SQL pgorammiert haben sondern lediglich über Linq arbeiten :)

Eines dieser Dinge ist Lazy (faul) vs. eager (fleissig) databinding. Wann wird ein Query ausgeführt? Bei der Definition oder beim Anzeigen der Daten? Lösung: Ein Query wird erst ausgeführt, wenn er verwendet wird.

var query = from c in db.Customers where c.Orders.Count() > 5
Select c;
dataGridView1.DataSource = query1;

Diese Query wird nicht etwa bei der Select Anweisung ausgeführt sondern erst bei der Verwendung als Datasource, wenn die dataGrivView gespeichert wird.

var query = from c in db.Customers where c.Orders.Count() > 5
Select c;
var query1 from c in query where c.city == "London"
select c;
dataGridView1.DataSource = query1;

Hier könnte man eigentlich davon ausgehen, dass der Query ausgeführt wird, wenn query1 einen Select auf query macht, denn es sind Daten von Daten. Tatsächlich aber wird für query1 lediglich die SQL Anweisung erweitert, der Datenzugriff erfolgt dann wiederum bei der Verwendung als Datasource. Es werden also keine zwei Statemens auf die DB losgelassen sondern nur einer. Ziemlich klever.

var query = from c in db.Customers where c.Orders.Count() > 5
Select c;
var list = query.ToList();
var query1 from c in list where c.city == "London"
select c;
dataGridView1.DataSource = query1;

Anders dieser Fall. Durch query.ToList() greifen wir direkt auf die DB zu und lesen die Datensätze in unser Memory. Hier bleiben die Daten unverändert bestehen und sind bereit für weitere Abfragen. Die Abfrage von query1 hingegen benötigt keinen weiteren Datenbankzugriff, da die Daten vorhanden sind...

Das Ganze ist also recht intelligent programmiert und wichtig zu verstehen, denn hier lassen sich Ressourcen sparen oder verschwenden. Auch kann man von mit falschen Annahmen einige Probleme generieren. Über die DataLoadOptions() kann dann nochmals einiges Steuern, z.B. vorgeben, welche Daten mitgeladen werden sollten.

Linq ist auf alle Fälle etwas zum vertiefen.

Aktuelle Bewertung 5,0 von 1 Besuchern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Techdays:Steffen Krause SQL 2008 Übersicht

clock März 20, 2008 10:16 by author soldev

Steffen Kruase hat eine saubere Übersicht über die neuen Features von SQL 2008 dargebracht. Zwar mit leichtem Werbecharakter, aber wieso auch nicht, solange wir wirklich an die technischen Details herankommen.

SQL 2005 hat einige sehr wichtige Performanepreise erreicht. mit SQL Server lassen sich Datenbank von beinahe beliebiger Grösse erstellen... Seit 23. Juli 2003 gab es kein Sicherheitspatch für SQL Server (egal welche Version).

Ich bin gespannt, welche dieser Dinge auch in der SQL Express Edition auftauchen und werde dies in den nächsten Wochen untersuchen, Es scheint, als könnten wir nochmals einiges herausholen für unsere Software.

SQL 2008 Features:

  • Transparente Datenverschlüsselung
  • Externe Schlüsselverwaltung
  • Daten-Auditing
  • Pluggable CPU (interessant in virtueller Umgebung)
  • Datenkomprimierung: Nicht nur für Platz interessant sondern auch für Datenstrom, Memory etc. Datenkompression kostet jedoch ziemlich CPU!
  • Backupkomprimierung
  • Verbesserte Datenbankspiegelung
  • Performancedatensammlung, Performancesystemanalyse
  • Multiserver-Administration!
  • Intelisense in T-SQL
  • Neues Filestream Objekt; Daten werden nicht in einem Blob gespeichert sondern auf dem Filesystem, sql achtet auf die Synchronisierung. Problem: Nicht performant bei kleinen Dateien, sehr performant aber bei grossen Dateien!

Auditing

  • Zentralisiertes Auditing: Unter Security
  • Zuerst Auditingobjekt anlegen, um anzuzeigen, wohin die Infos geschrieben werden soll.
  • Audit auf Select möglich!!

Release Candidate in Q2 2008

Final Release in Q3 2008

Aktuelle Bewertung 5,0 von 1 Besuchern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Techdays - Start

clock März 19, 2008 14:52 by author soldev

Da bin ich also nun wieder an den Techdays, dieses Mal in Basel. Das ist ja eigentlich toll, meine Heimatstadt, aber ist die St. Jakobshalle tatsächlich der beste Ort für eine solche Veranstaltung? Im Gegensatz zu anderen Orten wie das Kongresshaus in Zürich oder der Mysterypark in Interlaken fehlt hier recht viel Athmosphäre - und ehrlich gesagt verdient Microsoft nicht gerade den Dekorationspreis 2008. Man hätte mit ein wenig Planung und Kreativität viel herausholen können, aber die blanken Turnhallenwände, schummrig abgedunkelt (zumal die Halle schon einige Jahre auf dem Buckel hat) erzeugen nur bedingt ein Gefühl hochentwickelter IT... da kommen mir eher Bilder meiner Militärzeit in den Sinn ...

Zugegeben, ein Anlass für wohl etwa 1500 Personen zu organisieren hat was. Aber wenn wir davon ausgehen, dass man sich von Jahr zu Jahr verbessern kann, dann kann ich diesen Ort hier nicht recht einordnen. Auch ist die Ausschilderung weniger optimal (dafür stehen unzählige Hostessen an allen strategischen Orten und überwachen jeden deiner Schritte ...) Nun denn, wir sind gespannt auf die Inhalte, auf die kommt es mir im wesentlichen an.

Die Techdays 2008 stehen komplett im Zeichen des Launch von Windows Server 2008, SQL Server 2008 und Visual Studio 2008. Eine komplette Serie der neuesten Technologie. Als ich von ein paar Tagen VS 2008 installierte, habe ich einen recht guten Eindruck davon erhalten, bin nun gespannt, was ich hier lernen kann. Leider bin ich nur einen von zwei Tage anwesend aber das Programm sieht nicht stark danach aus, als würde ich viel verpassen.

Also ... als Nächstes steht Ingo Rammer auf dem Programm "Advanced Debugging in Visual Studio". Ich habe ihn schon bei "Hardcore Debugging" erlebt, war seht spannend.

Aktuelle Bewertung 5,0 von 1 Besuchern

  • Currently 5/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5


Search

Calendar

<<  Dezember 2017  >>
SoMoDiMiDoFrSa
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

Archive

Tags

Categories


Blogroll

Disclaimer

The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in anyway.

© Copyright 2017

Sign in